Menü

Informationsarchitektur

Aus Sicht des Nutzers geht es um den Informationsfluss, über den er seine Ziele auf einer Website erreicht.

Was ist die Informationsarchitektur?

Die Informationsarchitektur (IA) ist ein System, mit der Information auf verschiedenen Ebenen klassifiziert und organisiert werden. Dabei werden verschiedene Seitentypen einer Website in deren Relation und deren Kommunikationsfunktion zueinander gebracht.

Aus Sicht des Nutzers geht es um den Informationsfluss, über den er seine Ziele auf einer Website erreicht. Die Inhaltselemente, die Struktur und die Navigation müssen daher so organisiert sein, dass sie den Nutzer intuitiv durch die Website führen. Die Informationsarchitektur selbst ist für den Nutzer nicht sichtbar, aber spürbar. Denn eine gut strukturierte Informationsarchitektur ist die Basis einer zufriedenstellenden Navigationsstruktur.


Die Struktur einer Website

Eine Website besteht aus vielen einzelnen Seiten und Inhalten, die miteinander zu-sammenhängen. Diese gruppieren sich wiederrum in thematische Kategorien und Un-terkategorien. Mit zunehmender Größe einer Website wird diese Struktur immer kom-plexer. Mit zunehmender Komplexität wird es umso wichtiger eine Website-Struktur zu finden, die der Nutzer versteht. Solche Strukturen werden in einer „Sitemap“ festgehalten.

Die Sitemap (Abbildung unten) verbildlicht die Informationsarchitektur einer Website in dem sie diese in verschiedenen, hierarchischen Ebenen darstellt.


Inhaltliches System

Das inhaltliche System umfasst die logisch-thematische Aufbereitung der Inhalte aller Seiten einer Website. Dabei gilt es folgende Fragen zu beantworten.

• Wie sind die Themen der Webseite zu gliedern?
• Worauf liegt der Fokus der Website?
• Wie tief ist in die entsprechenden Thematiken einzugehen?
• Wie weit oder eng sind die Themen zu fassen?
• Wie abstrakt oder konkret sind die Themen zu formulieren?
• Welche Themen-Bausteine werden präsentiert und welche Aspekte werden weggelassen?


Grobsortierung von Inhalten

Um einen Überblick über die vorhandenen und gewünschten Inhalte der Website zu erhalten, gilt es zunächst diese in eine grobe Struktur zu bringen. Eine solche Struktur ist völlig subjektiv und sollte bestmöglich an die Zielgruppe der Website angepasst sein. Dies gelingt am besten mit der Unterstützung durch die Zielgruppe selbst. Hierfür kann zum Beispiel durch die card sorting Methode, einzelnen Nutzer die Möglichkeit gegeben werden, die Inhalte der Website in Kategorien ordnen zu lassen.


Feinsortierung von Inhalten

Die Basis für die Feinsortierung bilden die gewonnen Daten aus dem card sorting, beziehungsweise der Grobsortierung. Dabei wird in den gewonnenen Daten nach Überschneidungen und nach starken Unterschieden in der Sortierung gesucht. Auf dieser Basis gilt es ein logisches System zu schaffen, welches der Nutzer versteht. Hierfür werden die Inhalte in Kategorien zusammengefasst aus denen später die Navigations-punkte gebildet werden. Da hierbei keine wissenschaftliche Musterlösungen für ein perfektes System existiert, sondern nur Empfehlungen und grobe Richtlinien, gilt es das entworfene System fortlaufen zu testen und zu optimieren.


Funktionales System

Das funktionale System bildet die Infrastruktur und Basis, mit der das inhaltliche System dem Nutzer zugänglich gemacht wird. Es teilt sich in die Makro- und die Mikro-Informationsarchitektur.

Die Makro-IA bezeichnet die thematische Gliederung eines Themas. So könnte das Thema Impfung entsprechend ihrer vorbeugenden Wirkung gegen Krankheiten in verschiedene Themenbereiche unterteilt werden.

Die Mikro-IA bezieht sich auf die Strukturen einer Website. So kann unterschieden werden zwischen Verteilerseiten, Detailseiten, Einstiegsseiten (Landingpage) und die verschiedenen Bereiche einer einzelnen Seite in Kopfbereich / Header, Hauptbereich, Fußbereich / Footer, Seitenbereich.

Kategorien des WebMediBlog:
Das könnte Sie interessieren:
Vorteile einer Online-Terminbuchung

Online-Terminbuchung für Hausarztpraxis: Erfahren Sie, wie Sie mit einer eigenen Praxiswebsite in Verbindung mit einer Online-Terminbuchung Ihre Praxisabläufe optimieren und zugleich für zufriedenere Patienten sorgen können.

Jetzt lesen »
Vorteile einer 24h Online-Rezeption

Durch die Verwendung der 24h Online-Rezeption können Sie die Anzahl der Anrufe in Ihrer Praxis reduzieren und Ihre Mitarbeiter entlasten. Gleichzeitig können Sie die Patientenzufriedenheit erhöhen, indem Sie Ihren Patienten eine einfache und effiziente Möglichkeit bieten, Online-Services zu nutzen.

Jetzt lesen »
BlackAds ist als einzige Agentur auf Hausarztpraxen spezialisiert.

Was wir für Sie tun können:

Wir machen Marketing für Hausärzte!

Als Partner des Hausärzteverbands ist BlackAds Ihr vertrauensvoller und kompetenter Ansprech­partner im gesamten Hausarzt­marketing.

Praxis-Website

Moderne Hausarztwebsite mit responsive Design & SSL.

Praxis-Logo

BlackAds gestaltet Ihr ansprechendes und einprägsames Praxis-Logo.

Praxis-Kleidung

Individuelle Praxis-Bekleidung mit hochwertigem Stick.